Unbotmäßig unterwegs: Trunkenheit, Diebstahl und Graffiti

Beim Abbiegen auf die Kreisstraße nach Wehrshausen verlor ein betrunkener Autofahrer am Freitag (5. Oktober) die Kontrolle über seinen Mercedes-Benz. Gegen 5.15 Uhr schaffte es der 21-jährige Marburger nicht mehr, seine C-Klasse in der Spur zu halten.
Er überfuhr ein Verkehrsschild und landete rechts im Straßengraben. Bei der Unfallaufnahme bemerkte die Streifenbesatzung, dass er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand und ließ ihn Pusten. Sein Alkotest brachte es auf 2,36 Promille.
Der Mann musste sich auf der Wache einer Blutentnahme unterziehen. Zudem stellten die Ordnungshüter seinen Führerschein sicher. Die Schäden an seinem Benz belaufen sich nach Schätzungen der Polizei auf rund 5.000 Euro.
Das Vorderrad eines in der Neuen Kasseler Straße abgestellten Fahrrads griffen sich Unbekannte zwischen Sonntag (30. September) nach 16 Uhr und Montag (1. Oktober) vor 15 Uhr. Die Besitzerin hatte ihr Mountainbike der Marke „Cross Way“ in einem Hinterhof mit Rahmen und Hinterrad festgeschlossen. Als sie es am Montag wieder benutzen wollte, war das Vorderrad verschwunden.
Mit pinker Farbe besprühten Unbekannte mehrere Hausfassaden an der Lutherstraße. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass sie in der Nacht von Montag (1. Oktober) auf Dienstag (2. Oktober) aktiv wurden. Mit Sprühfarbe brachten sie Penisse auf die Hauswände auf.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.