Ohne Vorsicht: Unfälle mit Verletztem und Sachschäden

Mit leichteren Verletzungen kam ein Autofahrer bei einem Unfall am Donnerstag (31. Mai) auf der Landesstraße 3288 davon. Mit seinem Ford war er von Dilschhausen in Richtung Caldern unterwegs.
Auf kurvenreicher Strecke verlor er um 20 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links von der Straße ab, fuhr in einen Straßengraben und überschlug sich. Letztendlich kam das Fahrzeug auf einer Wiese zum Stillstand.
Ein Rettungswagen brachte den 23-jährigen Mann mit diversen Prellungen und Schürfwunden zur weiteren Behandlung ins Universitätsklinikum. Der Sachschaden beläuft sich auf 12.000 Euro.
Einen geparkten Skoda Octavia beschädigte ein Autofahrer am Donnerstag (31. Mai) zwischen 9 und 19 Uhr. Der Unbekannte verursachte vorne links einen Schaden von 500 Euro. Der Octavia war auf einem Hof an der Straße „Zwischenhausen“ abgestellt.
Auf dem Parkplatz des Fachbereichs Biologie an der Karl-von-Frisch-Straße fuhr ein Unbekannter am Mittwoch (30. Mai) zwischen 9.30 und 15.30 Uhr gegen die hintere Stoßstange eines schwarzen Audi A3. Bei dem missglückten Parkmanöver entstand ein Schaden von 100 Euro.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.