Beute aus Häusern: Einbrüche in Wohnhaus und Bäckerei

Einen mutmaßlichen Einbrecher hat die Polizei am Montag (4. September) um etwa 13 Uhr vor dem Tatort festgenommen. Der Sohn der Familie hatte ihn zuvor festgehalten.
Obwohl der Festgenommene Gegenstände bei sich hatte, die eindeutig aus dem Einfamilienhaus am Ginseldorfer Weg stammten, stritt er den Einbruch ab. Stattdessen will er den Schmuck bei seiner Tätigkeit als Flaschensammler gefunden haben. Aufgrund der Gesamtumstände ist das eine nur wenig glaubwürdige Erklärung. Ausreichende Haftgründe lagen gegen den 51-jährigen Mann nicht vor, sodass er mittlerweile wieder auf freiem Fuß ist.
Bei einem Einbruch in eine Bäckerei an der Frankfurter Straße knackte der Täter einen Tresor und stahl das darin enthaltene Bargeld. Die Tat geschah zwischen Sonntag (3. September) nach 18.50 Uhr und Montag (4. September) vor 4.40 Uhr.

* pm: Polizei Marburg

Kommentare sind abgeschaltet.